Wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden. Im Notfall erreichen Sie uns unter
(0251) 523 233

Schienentherapie

Die in den USA unter dem Begriff Invisalign bekannten Harmonie-Schienen sind speziell angepasste Kunststoff-Schienen, die vielfach Zahnspangen zur Behebung von leichten Zahn-Fehlstellungen ersetzen können. Optisch kaum auffallend, sind sie eigenständig zum Essen und Zähneputzen leicht zu entfernen.
 
Lassen Sie sich über diese moderne Behandlungsform zur Geradestellung ihrer Zähne in Zusammenarbeit mit erfahrenen Kieferorthopäden grundlegend beraten.
 
Info:
Mit einer Schienentherapie werden Kiefergelenkerkrankungen und -beschwerden behandelt. Hierbei wird die Kaumuskulatur entlastet und eine Bisslagenveränderung erzielt.
 
Knirscherschiene
Zahnfehlstellungen und Mangelhafter Zahnersatz, aber auch Angewohnheiten wie das Aufeinanderpressen der Zähne oder Zähneknirschen können die Ursache von Muskelverspannungen, Spannungskopfschmerz und anderen Symptomen sein. Die Feinjustierung der Wirbelsäule erfolgt über den Zusammenbiss der oberen und unteren Zähne. Ist der Zusammenbiss fehlerhaft, kann daraus eine Belastung von Wirbelsäule und Gelenken resultieren.
Verantwortlich hierfür ist meistens emotionaler Stress, psychische Überbelastung aber auch Fehlstellung der Zähne. Mit einer optimalen Schienentherapie kann der Teufelskreis der weiteren Symptomkette unterbrochen werden:
 
  • Spannungskopfschmerz | Muskelverspannungen
  • Konzentrationsstörungen | chronische Müdigkeit
  • Ohrgeräusche und Tinnitus | Schwindel
Schnarcherschiene
Das Schnarchgeräusch entsteht meist durch Flattern weicher Gewebeteile. Es wird dadurch hervorgerufen, dass der Unterkiefer des Schnarchers in Richtung der Atemwege fällt und diese verengt.
Die Luft muss nun eine eingeengte Stelle passieren. Da die Luftmenge gleich bleibt, passiert die Luft mit einer höheren Geschwindigkeit.
Diese beiden Bedingungen rufen das Flattern weicher Gewebeteile (also das Schnarchen) hervor.
Eine Schnarcherschiene verschafft dadurch Abhilfe, indem er den Bewegungs-Spielraum des Unterkiefers einschränkt. Dies wird durch Verbindungsteile zwischen Ober- und Unterkiefer erreicht.
 
Die Behandlung des Schnarchens und der Schlafapnoe mit bimaxillären und stufenlos verstellbaren Behandlungsgeräten ist zu einer anerkannten und bewährten Therapieform geworden.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*