Wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden. Im Notfall erreichen Sie uns unter
(0251) 523 233

Parodontologie

Parodontologie ist die Lehre des Zahnhalteapparates. Zu unsere Leistungen gehören sowohl die Prävention als auch die Behandlung und Nachsorge von Zahnhalte-apparaterkrankungen.

Eine der häuftigsten Erkrankungen ist die Parodontitis. Hierbei vertiefen sich die Zahnfleischtaschen, das knöcherne Zahnfach bildet sich zurück und die Zahnwurzel verliert an Halt.

Das Therapierergebniss kann zwei bis drei Monate nach der gründlichen Zahntaschenreinigung beurteilen werden. Es bleibt festzustellen, inwieweit verloren gegangener Knochen gezielt wieder aufgebaut werden kann oder ob kleine plastische Korrekturen des Zahnfleisches eine bessere Hygiene für den Patienten ermöglichen würden.

Bei positven Verlauf erfolgt die Nachsorge alle 4-6 Monate. Diese Nachsorgetherapie soll sicherstellen, dass Bakterienansammlungen vermieden werden und der Patient wieder auf mundhygienische "Schwachstellen" aufmerksam wird.

Der Patient spielt eine aktive Rolle bei der Behandlung. Seine Aufgabe ist es, eine so gründliche Mundhygiene zu erlernen und zu praktizieren, damit eine langfristige Neubesiedlung der Wurzeloberfläche durch Parodontitis-Bakterien vorgebeugt wird.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*