Wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden. Im Notfall erreichen Sie uns unter
(0251) 523 233

Nascherei an Nikolaus und im Advent: So bleiben (nicht nur) Kinderzähne gesund

Nicht naschen, sondern schwelgen
Süßigkeiten dürfen einmal am Tag nach Herzenslust verputzt werden – und da ist auch schon das Stichwort: Putzen. Nach der süßen Schlemmerei werden die Zähne gründlich mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta gereinigt und können sich erholen. Wer nascht, also mehrmals am Tag kleine Mengen Zuckers zu sich nimmt und anschließend nicht sorgfältig putzt, “füttert” den Biofilm auf seinen Zähnen. Die Bakterien verwandeln den Zucker in Säure, die den Zahnschmelz angreift. Fazit: Lieber einmal richtig “zuschlagen” und sofort putzen als oft naschen.

Schuheputzen für die süßen Gaben vom Nikolaus? Das ist Ehrensache! Und Zähneputzen nach der Nascherei? Das gehört dazu. Aber damit allein ist es nicht getan! Es gibt noch mehr gute Ideen rund um süßen Genuss im Advent. Unsere Fachleute verschenken die besten Tipps für die Leser von Information Mundgesundheit – auch an große Schleckermäuler.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*